Rot-Schwarzer Stoff gegen die Pandemie: ClubCommunity-Masken für Röthenbach

Was ist denn da los? Viele Röthenbacher, die am Montagmittag an der “Neuen Mitte“ zum Einkaufen oder Essen unterwegs waren, warfen einen neugierigen Blick auf die Personengruppe, die für Unruhe auf dem Bürgersteig sorgte. Es kommt ja auch nicht so häufig vor, dass der Erste Bürgermeister, Klaus Hacker gemeinsam mit Club-„Relegationstrainerheld“ Michael Wiesinger und dem Leiter Sparkassen-Geschäftsstelle durch das Stadtzentrum spaziert. Der Grund dafür war eine Überraschungsaktion der Sparkasse Nürnberg und des 1. FC Nürnberg…

Auch wenn die Infektionszahlen der Covid-19-Pandemie zuletzt wieder stark angestiegen sind und der Bayerische Ministerpräsident immer nachdrücklicher vor einer zweiten Welle warnt, scheint sich bei vielen Menschen eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber dem Masketragen einzustellen.

Genauso wie der 1. FC Nürnberg sind wir uns bei der Sparkasse unserer Verantwortung und Vorbildfunktion für die Region bewusst und wollten in dieser Phase ein Zeichen setzen: Wir verteilten 250 ClubCommunity-Masken an die Passanten im Röthenbacher Stadtzentrum.

Dr. Michael Kläver (Sparkasse Nürnberg), Michael Wiesinger (1. FC Nürnberg), Bürgermeister Klaus Hacker (Stadt Röthenbach a.d. Pegnitz) und Klaus Hill (Sparkasse Nürnberg) starten die Verteilaktion von ClubCommunity-Masken an der

ClubCommunity-Masken in Röthenbach als Teil einer größeren Kampagne

Die Aktion ist Teil der Kampagne „Trag Deine Maske mit Stolz“, mit der wir an die Notwendigkeit des Masketragens erinnern und den Menschen in unserer Region die Maskenpflicht erleichtern wollen. Anfang Mai starteten wir mit einem Videoaufruf von Profi-Spielern, Club-Legenden und Verantwortlichen von FCN und Sparkasse in den Sozialen Netzwerken. Wir warben dafür, dass das Tragen der „richtigen“ Maske auch cool sein kann. Dafür entwickelten wir zusammen mit dem Club das Design für unsere „ClubCommunity-Masken“, die es so nirgends zu kaufen gibt. Am Aufseßplatz in der Nürnberger Südstadt und auf dem Hersbrucker Marktplatz hatten wir im Mai bereits ähnliche Aktionen umgesetzt.

Positives Fazit aller Teilnehmer zur Aktion an der „Neuen Mitte“

ClubCommunity-Masken für Röthenbach: Erst die Maske, dann ein Selfie mit Michael Wiesinger.

Unser stellvertretendes Vorstandsmitglied Dr. Michael Kläver und Geschäftsstellenleiter Klaus Hill führten die Gruppe an. Gemeinsam mit Klaus Hacker und Michael Wiesinger verteilten sie vor den Cafés, Geschäften und Restaurants entlang der Rückersdorfer- und Grabenstraße die ClubCommunity-Masken an Fußgänger.

An die Röthenbacher Fanclubs war die Aktion scheinbar im Vorfeld durchgesickert, denn einige Personen erschienen im Cluboutfit auf der Strecke. Sie ließen sich die Chance nicht nehmen, einen Selfie mit dem Mann zu machen, der den Club zusammen im Trainergespann mit Marek Mintal in der Relegation 2020 vor dem Abstieg rettete. Mit einem Corona konformen Abstand erfüllte Michael Wiesinger geduldig alle Autogramm- und Fotowünsche.

„Auch in Röthenbach sind viele Menschen mit uns durch das schwierige Saisonfinale im Juli gegangen. Die Corona-Pandemie ist eine harte Zeit für uns alle. Umso schöner, dass wir den Menschen hier heute mit den Masken etwas zurückgeben können,“ sagte Wiesinger.

Auch Bürgermeister Hacker zeigte sich sehr zufrieden: „Die ‚Neue Mitte‘ gehört zu den am stärksten frequentierten Orten Röthenbachs. Unsere Bürger tragen hier auch konsequent ihre Masken. Schön, dass wir ihnen die Maskenpflicht mit der Aktion etwas erträglicher machen können.“ Und Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Klaus Hill stimmte ein: „Wenn ein paar von ihnen nach heute etwas Positives damit verbinden ihre Maske beim Einkaufen oder beim Besuch unserer Geschäftsstelle aufzusetzen, war die Aktion heute ein Erfolg.“

Wir bedanken uns bei unserem Community-Partner, dem 1. FC Nürnberg für die Unterstützung und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion.