Sicher im Internet unterwegs

1. Januar 2020

Vorsicht: Immer wieder sind betrügerische E-Mails im Umlauf. Die Betrüger verschicken die täuschend echten „Phishing“-E-Mails im Namen der Sparkasse. Sie informieren die Empfänger über Auffälligkeiten ihres Kreditkartenkontos. Laut der E-Mail wurde die Karte aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Empfänger soll sie nun durch einen Klick auf einen Button oder Link entsperren.

So schützt ihr euch vor der Phishing-Falle

Solltet ihr eine ähnliche Nachricht erhalten, klickt nicht auf den angeblichen “Entsperr-Link”. Antwortet auch nicht auf die Nachricht. Wendet euch im Zweifelsfall immer erst an euren Sparkassen-Berater.

Eine andere Form der Phishing-Methode: Die Mail fordert Sparkassen-Kunden auf, persönlichen Daten unter einem bestimmten Link anzugeben. Das geschieht meistens unter dem Vorwand, dass eine neue OnlineBanking-Anwendung eingeführt wird. Der Nutzer soll zum Beispiel OnlineBanking-Zugangsdaten, Details zu seinen Kreditkarten-Daten oder Name und Anschrift preisgeben. Bitte gebt auch hier auf keinen Fall eure Daten weiter.

In die Falle getappt und nun?

Seid ihr in die Falle getappt? Dann heißt es schnell handeln: Lasst eure Kreditkarte und euren OnlineBanking-Zugang sofort sperren! Meldet euch dazu einfach bei eurer Sparkasse oder ruft unter der kostenfreien Sperr-Rufnummer (+49 116 116) an.

Damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid und eure Daten sicher sind: Hier könnt ihr die aktuellen Sicherheitswarnungen der Sparkasse Nürnberg verfolgen.

Weitere Tipps zum Schutz vor Phishing

  • Geht vorsichtig mit eurer PIN und TAN um! Außer auf der gesicherten Online-Banking-Seite werden sie niemals von eurer Sparkasse abgefragt.
  • Öffnet keine E-Mails mit unbekanntem oder fragwürdigem Anhang.
  • Überprüft regelmäßig eure Kontostände. Legt am besten ein OnlineBanking-Tageslimit fest.
  • Richtet eine Firewallsoftware ein und aktualisiert diese regelmäßig.
  • Nutzt einen sicheren Internetzugang und Browser.

Weitere Informationen zu betrügerischen Anrufen und Sicherheitstipps bekommt ihr hier.