Lockdown-Lotto - Unterstützung für Kulturschaffende

Die Kunst- und Kulturbranche ist von der Corona-Krise stark getroffen. An Konzerte, Festivals und Veranstaltungen ist seit fast einem Jahr nicht zu denken.  Für viele von uns eine herausfordernde Zeit, ohne all das auszukommen. Eine ungemein schwerere für Menschen, die ihr Geld damit verdienen, auf, vor oder hinter den Bühnen zu stehen. Der anhaltende Lockdown bedroht die Branche existenziell. Wir engagieren uns für die Künstler*innen und Kulturschaffende! Deswegen unterstützen wir gemeinsam mit weiteren Unterstützer*innen die Aktion Lockdown-Lotto als Premium Partner.

Stellt euch vor, eure Lieblingsband aus der Region würde extra nur für euch und eure Freunde spielen – und das an einem Ort und zu einem Anlass, den ihr euch frei aussuchen könnt (z. B. also auch für eure Hochzeit im kleinen Kreis, euren runden Geburtstag oder eine Firmenfeier).

Dazu habt ihr ab sofort die Möglichkeit!

Wie das geht? Unter lockdownlotto.de findet ihr alles, was ihr wissen müsst. Dort könnt ihr euch auch direkt Lose kaufen. Im Lostopf befinden sich schon jetzt 30 Künstler*innen aus der Region – und es werden noch mehr. Alle Einnahmen durch die Lose werden zu gleichem Teilen an die Künstler*innen aufgeteilt. Darunter sind zum Beispiel Elena Steri, Lizzy Aumeier, La-Boum und Laura Heller.

Lockdown-Lotto in der BR-Mediathek

„Der anhaltende Lockdown bedroht Künstler existenziell. Wir unterstützen viele Initiativen zur Unterstützung von Künstlern, wie das „Bündnis für Kultur“ mit Spenden. Aber es ist wichtig an vielen Stellen aktiv zu sein und daher möchten wir als  Partner dieser Aktion auch regionalen Bands und Künstlern unter die Arme greifen“, freut sich Beate Treffkorn, Leiterin Unternehmenskommunikation über die kreative Idee des Lockdown Lotto.

Wenn die Auslosung beginnt, heißt es Daumen drücken! Eingelöst werden kann das Los, sobald es die Corona-Maßnahmen zulassen.