Sparkassen Towers beim ViACTIV Company Cup

Als Förderer des regionalen Basketballsports kennt man die Sparkasse Nürnberg seit vielen Jahren. Als aktiven Teilnehmer an Basketballturnieren kennt man sie seit dem letzten Samstag! Beim VIACTIV Company Cup gingen neun sportliche Kollegen in der Kopernikus-Schule auf Körbejagd. Unser Direktor Private Banking, Thomas Feneberg, führte die Sparkassen Towers als Kapitän aufs Feld. Ich selbst musste mich aufgrund einer erst in der letzten Woche erlittenen Schulterverletzung auf die Rolle als Team-Manager und Zeugwart beschränken. Glücklicherweise sprang mein Kumpel SPD-Stadtrat Nasser Ahmed kurzfristig für mich als Spieler ein. Mit der Farbe Rot hat er von Berufswegen ja keine Berührungsängste.

 

Wer meinte, als Hauptsponsor des Post SV Nürnberg und größter Förderer seiner Basketballabteilung sollte uns bei der „Auslosung“ des Spielplans ein gewisses Wohlwollen begegnen, der sah sich getäuscht. Der unbestechliche Cheforganisator Max Oppel hatte uns in eine starke Gruppe mit den Firmenteams von Hilti, BMW, da Kapo und der Nürnberger Versicherung gelost. Gegen die eingespielten und physisch deutlich überlegenen Teams war nicht viel für uns zu holen.

Trotzdem lieferten wir den Goliaths aus Gruppe A in jeder Partie einen aufopferungsvollen Kampf. Auch wenn wir individuell häufig unterlegen waren, funktionierte das Zusammenspiel als Mannschaft umso besser. Für einige Spielzüge, die vor dem Korberfolg alle Spieler auf dem Platz einbezogen, ernteten wir in der Halle Applaus. Auch wenn es mit dem einen verflixten Sieg aus vier Spielen an diesem Samstag nicht klappen sollte, blieben unter dem Strich zwei Erkenntnisse hängen: 1. Am Ende gewinnt nicht immer die Bank. 2. Mit dem richtigen Team, können auch Niederlagen Spaß machen.

An dieser Stelle möchte ich im Namen der Sparkassen Towers noch ein großes Dankeschön an Max Oppel und sein Orga-Team von Junior Franken richten. Ihr habt wirklich ein unterhaltsames Event auf die Beine gestellt! Wir hoffen auf eine Fortsetzung des Company Cups in 2018 und die Erfahrungskurve!

 


Benny Jung

Referent für Sport

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.