Finanzen & Service

Online- und Mobile-Banking News


Auf dieser Seite findet ihr aktuelle Informationen zu Updates und Neuigkeiten rund um das Online- und Mobile Banking der Sparkasse Nürnberg.
→ Alle weiteren Informationen findet ihr in unserer Internet Filiale.


30. November 2018:

PushTAN-App jetzt mit Touch-ID und Face-ID (iOS) bzw. Fingerprint (Android) bedienen.

Aktualisiert eure PushTAN-App! Ihr habt noch kein Push-TAN? Dann geht’s hier lang!


1. September 2018:

Sagt Hallo zu Linda, unserer neuen virtuellen Assisstentin.

Linda beantwortet euch rund um die Uhr eure Fragen zu unseren Produkten, Leistungen und Services. Sie sagt euch auch wann eure Geschäftsstelle geöffnet hat und was ihr z. B. tun müsst, wenn ihr eure Sparkassen-Karte verloren habt.

Probiert es aus!


30. Juli 2018:

Mobiles Bezahlen mit dem Android Smartphone

So geht’s:
Mobiles Bezahlen funktioniert wie eine kontaktlose Karten­zahlung. Nur dass statt eurer „echten“ Karte eine digitale Karte zum Einsatz kommt. In der App² „Mobiles Bezahlen“ fügt ihr eure Sparkassen-Karten in wenigen Schritten hinzu. Hier findet ihr die komplette Anleitung.

Eure Vorteile im Überblick

  • Schnell
    Ihr bezahlt mit eurem Smart­phone kontaktlos in wenigen Sekunden.
  • Bequem
    Ihr habt euer Smart­phone als täglichen Begleiter immer dabei. Damit könnt ihr auf den Cent genau kontaktlos bezahlen – auch ohne Geld­beutel. Alle Zahlungen bucht eure Sparkasse wie gewohnt vom jeweiligen Konto ab.
  • Einfach
    Zahlt direkt mit eurem Smart­phone am Terminal. Die Daten­übertragung findet per Near Field Communication (NFC) statt.
  • Sicher
    Beim mobilen Bezahlen sind eure Daten sicher. Es gelten die gleichen hohen Sicherheits­standards, die beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card und Sparkassen-Kreditkarte zum Einsatz kommen.
  • Verfügbar
    Mit der Sparkassen-Card an hundert­tausenden Terminals in Deutschland und mit der Mastercard® (Kreditkarte) und der Mastercard® Basis (Debitkarte) sogar an Millionen Akzeptanz­stellen welt­weit.

² Für Android und bei teil­nehmenden Sparkassen verfügbar. Android ist eine Marke von Google LLC.


10. Juli 2018:

Geldbeträge sekundenschnell übertragen – per Echtzeit-Überweisung

Zusätzlich zu der bekannten SEPA-Überweisung wird euch im Juli 2018 auch die Echtzeit-Überweisung in dem Online- und MobileBanking zur Verfügung stehen. Wenn ihr euch für eine Echtzeit-Überweisung entscheidt, übertragen wir euer Geld binnen Sekunden auf das Empfängerkonto. Dies kann vor allem in Situationen sinnvoll sein, in denen ihr Rechnungen sofort begleichen möchtet (z. B. auf dem Flohmarkt). Auch am Wochenende, nachts und an Feiertagen könnt ihr den Service nutzen.

Zusätzlich zu der bekannten SEPA-Überweisung wird euch im Juli 2018 auch die Echtzeit-Überweisung in dem Online- und MobileBanking zur Verfügung stehen. Wenn ihr euch für eine Echtzeit-Überweisung entscheidt, übertragen wir euer Geld binnen Sekunden auf das Empfängerkonto. Dies kann vor allem in Situationen sinnvoll sein, in denen ihr Rechnungen sofort begleichen möchtet (z. B. auf dem Flohmarkt). Auch am Wochenende, nachts und an Feiertagen könnt ihr den Service nutzen.

Eure Vorteile

  • Euer Geld ist in Sekundenschnelle auf dem Empfängerkonto.
  • Ihr könnt die Funktion rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr nutzen.
  • Echtzeit-Überweisungen sind in allen Ländern des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums möglich (SEPA).
  • Ihr könnt die Echtzeit-Überweisung über euere Online- und MobileBanking (S-App) nutzen.
  • Bargeldlos und nachweisbar: Bezahlt eure Rechnungen für Handwerker & Co. in Zukunft direkt vor Ort!

Wie funktioniert’s?

Die Echtzeitüberweisung funktioniert immer dann, wenn beide Kreditinstitute an dem Verfahren teilnehmen. Ist das der Fall, wird euch die Option im Online- und MobileBanking automatisch angezeigt. Dafür sollte die App auf dem neuesten Stand sein: Überprüft, ob es Updates für die App gibt und ladet sie diese herunter.

Wo ist die Echtzeit-Überweisung bisher möglich?

Ihr könnt die Echtzeit-Überweisung aktuell in 15 der 34 SEPA-Länder nutzen. Hier seht ihr, wer alles dabei ist.

Weitere Informationen rund um die Echtzeit-Überweisung erhaltet ihr hier.


12. Juni 2018:

Kurzinfo – Online Banking ist jetzt mulitbankfähig. Ein Zugang, alle Konten.


1. Juni 2018:

 

„Sparkasse“ und „Sparkasse +“ werden eins.

Die App „Sparkasse“ verbindet alle Funktionen der beiden bisherigen Apps.

 

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Multibankfähigkeit kostenlos und für alle (bedeutet, dass jetzt auch Konten vieler anderer Banken und Sparkassen in der Sparkassen App verwaltet werden können)
  • Erhaltet alle Weiterentwicklungen der App Sparkasse (die App Sparkasse + wird nicht mehr weiterentwickelt)
  • Der Wechsel dauert nur wenige Minuten.

Stellen Sie gleich jetzt um, so einfach geht es:

  1. Ladet euch die App „Sparkasse“ kostenlos (im App-Store oder Google Play Store) herunter.
  2. Öffenet die App und folgt den Anweisungen des Migrationsassistenten, um die Daten aus eurer bisherigen Sparkasse + App zu übernehmen.
  3. Im Anschluss könnt ihr die neue App wie gewohnt nutzen. Ihr findet alle Daten an der gewohnten Stelle wieder. Die Menüführung ist ebenfalls identisch.

Weitere Informationen rund um unsere Banking-App und was sie alles auf dem Kasten hat findet ihr hier.


5. Februar 2018:

Schnell- und bequem – Fotoüberweisung im Online Banking

Ab jetzt können ihr die Funktion „Fotoüberweisung“ auch im Online Banking nutzen. 

Ihr nutzt Online Banking über Ihren PC oder Laptop?

Dann könnt ihr die darauf gespeicherten Rechnungen bequem im pdf-Format hochladen:

Klickt dazu einfach auf das Foto-Symbol (hier gelb markiert).

Ihr nutzt Online Banking über das Smartphone?

Ihr könnt eure Rechnung ebenfalls im pdf-Format hochladen oder eure Rechnung einfach abfotografieren. So wie ihr es vielleicht schon aus der Sparkassen-App kennt.

Die Daten werden anschließend automatisch in das Überweisungsformular übernommen. Im Anschluss braucht ihr die Daten nur zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Fertig.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.