Kultur im Kreis: Sparkasse fördert kulturelle Vielfalt im Nürnberger Land

kultur-im-kreisUnter dem Motto „Kultur im Kreis“ engagiert sich die Sparkasse Nürnberg für Kunst und Kultur im Nürnberger Land. In Hersbruck gibt es 2018 neue Programmpunkte in der Reihe des Kabaretts in der GERU Halle, bei den Schlosshofkonzerten und dem Internationalen Gitarrenfestival. In Altdorf hat sich das Weltmusikfestival MIA etabliert und die Wallenstein-Festspiele werden die Stadt im Frühsommer prägen. Feste Institutionen im Laufer Raum bleiben das Dehnberger Hoftheater, das Industriemuseum und das Sommerkino.

Unser Engagement für Theater- und Musikkultur in Hersbruck

Den Auftakt für „Kultur im Kreis“ 2018 bildet am 27. April Kabarettist Wolfgang Krebs mit seinem Programm „Watschenbaum-Gala“. Als Fernsehshow inszeniert, treten im Wechsel bayerische Politiker wie Stoiber, Seehofer oder Söder auf die Bühne. Krebs verdoppelt die Anzahl der Protagonisten aus dem vorhergehenden Programm und parodiert 20 verschiedene Persönlichkeiten. Karten gibt es im Bürgerbüro, im Ticketshop der Hersbrucker Zeitung und über eventim.de. Im Herbst folgen Comedian Chris Boettcher (19. Oktober) und „Da Huawa, da Meier und I“ (24. November).

Auch die Musik kommt in diesem Sommer in Hersbruck nicht zu kurz. Am 28. und 29. Juli finden die mittlerweile zur Tradition gewordenen Schloßhofkonzerte statt, die die Stadt mit unserer Unterstützung veranstaltet. Am Samstag stehen Werner Schmidbauer, Martin Kälberer und Pippo Pollina mit ihrem Programm „SÜDEN – Ritorniamo“ auf der Bühne. Am Sonntag gibt Liedermacherlegende Wolfgang Ambros ein unplugged Konzert. Karten für beide Konzerte sind im Bürgerbüro Hersbruck, im Ticketshop der Hersbrucker Zeitung und über eventim.de erhältlich.

Vom 11. bis 17. August treffen sich Gitarrenvirtuosen aus aller Welt, wie Ana Vidovic oder Alavro Pierri in Hersbruck beim 19. Internationalen Gitarrenfestival. Ein kulturelles Highlight in der Region und weit darüber hinaus, das sich über die Jahre zu einem Ort kreativer Begegnung entwickelt hat. Neben den Liebhabern südamerikanischer Rhythmen kommen auch die Fans klassischer Kompositionen auf ihre Kosten bei Konzertgitarre, Gypsy-Jazz, Latin, Flamenco oder Fingerstyle. Auch hier ist die Sparkasse Nürnberg seit Beginn als Unterstützer dabei. Karten gibt es im Ticketshop der Hersbrucker Zeitung, im TUI Reisecenter Hersbruck und über eventim.de.

Unser Engagement für Theater- und Musikkultur in Altdorf und Lauf

„Kultur im Kreis“ ist auch 2018 wieder in Altdorf erlebbar. 22. Juni bis 22. Juli ist die ganze Stadt auf den Beinen, wenn die Wallenstein-Festspiele alle drei Jahre Altdorf zurück ins 17. Jahrhundert versetzen. Wir unterstützen das historische Festspiel sowohl finanziell als auch mit einem Konzert der Nürnberger Symphoniker als Auftakt zum Festspielprogramm am 22. Juni.

Als neues Format dazugekommen, hat sich das Weltmusikfestival MIA nun im dritten Jahr etabliert und steht am 29. Juni und 29. Juli auf dem Programm. Das diesjähriges Thema: afrobeatsforeurope. Im Juni wird es mit Helsinki Cotonou Ensemble Awa Ly rund um die Spielstätte Historischer Hof laut und bunt, im Juli kann zu afrikanisch-europäischer Musik von Sekou Koyate The KutiMangoes erstmals im historischen botanischen Garten der alten Universität gepicknickt werden.

Ein langjähriger Partner der Sparkasse ist auch das Dehnberger Hoftheater. Die Theaterbühne befindet sich stilecht in einem alten Bauernhof im Laufer Ortsteil Dehnberg. Hier begeistert seit vielen Jahren ein wechselndes Programm das Publikum. Im Industriemuseum Lauf fördern wir auch in diesem Jahr die Jahresausstellung unter dem Motto „Zwiebel, Fisch und Schusterjunge“. Die Ausstellung zeigt das Druckgewerbe im Wandel der Zeit.

Beim Laufer Kinosommer vom 19. Juli bis 29. Juli auf dem Kunigundenberg erleben die Zuschauer Kino-Blockbuster in einzigartiger Atmosphäre unter freiem Himmel. Mit dem Veranstalter Arteschock Lauf verbindet uns eine langjährige Partnerschaft mit viel kreativer Energie.

Als regionales Kreditinstitut sind wir einer der größten Förderer der hiesigen Kulturlandschaft. Wir unterstützen Institutionen und Vereine sowie Veranstaltungen unter dem Motto „Kultur im Kreis“ in diesem Jahr mit 60.000 Euro. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden und den Menschen vor Ort ein vielfältiges Kulturprogramm bieten zu können.

Beim Besuch des Kulturprogramms im Nürnberger Land wünsche wir Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung!

 


Otfried Bürger

Leiter Landkreisbüro

 

 

Kommentare sind geschlossen