67. Internationale Orgelwoche Nürnberg „Musica Sacra“

Vom 6. bis 17. Juni 2018 wird Nürnberg für zehn Tage zum „Nabel der Welt“ für Orgelmusik:
Die Internationale Orgelwoche Nürnberg (ION) ist für geistliche Musik und Orgelmusik das wohl älteste und größte Musikfestival seiner Art in Europa. Jedes Jahr sucht steht das Festival unter einem anderen Motto der Musica Sacra,  2018 widmen sich die Künstlerinnen und Künstler der ION dem Thema „Zeit“.

Zeit: Rennt uns sie uns davon oder laufen wir gegen sie an?
Für uns ist Zeit eine vergängliche Ressource, die wir mit Hilfe von „Zeitmanagement“ und top gepflegten Terminkalendern optimal nutzen wollen. Dabei sollten wir nicht vergessen uns Zeit für die schönsten Momente einzuplanen: Zeitfenster in denen wir einfach mal nichts tun und uns anschließend fragen „Was, schon so spät?“.

Die ION 2018 lädt zu einem bewussteren Umgang mit Zeit ein, zur behutsamen Wahrnehmung ihrer Vergänglichkeit und zum Rhythmus ihrer zyklischen Einteilung. Und nicht zuletzt in den wunderbaren Zustand, in dem wir die Zeit vergessen.
Tauchen Sie ein: Mit Musik vom Mittelalter bis in die Gegenwart, in traditionellen bis experimentellen Präsentationsformen.

Das Sparkassenkonzert 2018
Gleich zum Start der Festwoche am 8. Juni  präsentieren wir exklusiv das Konzert „Triumph der Zeit“ um 20.00 Uhr in St. Sebald, das vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet wird.

Weitere Informationen, das Programm und den Kartenverkauf finden Sie auf der offiziellen Homepage der Internationalen Orgelwoche Nürnberg.

Wir wünschen Ihnen kulturellen Hochgenuss beim Besuch eines Konzerts der Internationalen Orgelwoche Nürnberg!

 

 

Sarah Schmoll
Junior-Referentin Kunst & Kultur

 

 

 

Kommentare sind geschlossen